Evolution der Biene

Buchweizen_edited.jpg

vor 270 Mio. Jhr.

Erste Hautflügler

Bienen, Wespen, Ameisen und Blattwespen gehören zur Ordnung Hymenoptera, im Deutschen Hautflügler genannt.

Salbei_edited.jpg

vor 120 Mio. Jhr.

Von der Wespe zur Biene

Vorfahre ist möglicherweise eine Wespe, die sich von pollenbedeckten Insekten ernährte und dann beim Pollen blieb. Es ist die mittlere bis späte Kreidezeit, in der Blütenpflanzen ihre Vormacht unter den Landpflanzen erlangten.

augochlorella aurata.png

vor 90 Mio. Jhr.

Erste Körbchensammler

Hummeln, Honig-, Schmal- und Furchenbienen gehören zu den corbiculaten, Pollenkörbchen besitzenden Bienen.

vor 60 Mio. Jhr.

Massenaussterben

Drei Viertel allen Lebens starb aus. Grund war wahrscheinlich ein durch Meteoriteneinschlag verursachter Klimawandel.

vor 25 Mio. Jhr.

Gattung der Hummel

Die Entstehung und Ausbreitung der Hummel. Hummeln breiteten sich vor 25 Millionen Jahren vom Himalaja-Gebirge bis nach Sibirien und Alaska aus. 40 der weltweit rund 500 Arten gibt es bei uns in Deutschland.

vor 50 Mio. Jhr.

Herkunft der Honigbienen

Älteste Funde - in Bernstein eingeschlossene Tiere - werden auf etwa 50 Millionen Jahre geschätzt.

vor 19 Mio. Jhr.

Schmal- und Furchenbienen

Die Vorfahren der heutigen Apis mellifera wanderten von Europa nach Asien und von dort weiter nach Nordamerika. So kommt es zur weltweiten Verbreitung der Honigbiene.

vor 250.000 Jhr.

Der Einfluß des Menschen

Bereits die Jäger und Sammler der Steinzeit machten sich auf den süßen Nektar von wilden Bienenvölkern zu stehlen. Als der Mensch sesshaft wurde, entstanden die ersten künstlichen Bienenbehausungen.

Pollen_edited.jpg
Raps_edited.jpg
Blueten_edited.jpg

heute

Bedeutendes Nutztier

Die Biene gilt heute als der bedeutendste Bestäuber von Pflanzen.